Sonntag, 1. Januar 2012

Ostfriesische Neujahrskuchen aus der Landlust

***
Heute am ersten Tag des neuen Jahres haben wir leckere Neujahrskuchen aus der Landlust gebacken
***

***

***
Das Hörncheneisen habe ich von meiner Freundin Martina ausgeliehen
***
***
Ein Eßlöffel Teig auf die Mitte des Hörncheneisens geben
***
 ***
Deckel zu,wenn das  rote Licht aufleuchtet, Deckel hoch, Waffel mit Gabel rausholen
***
***
und schnell rollen. Dann auf dem Rost abkühlen lassen.
***
***
Die Waffel oder Neujahrskuchen werden an Freunde und Familie mit den Neujahrsgrüßen überreicht.
***

Meine Freundin Elisabeth backt uns jedes Jahr zu Neujahr eine Neujahrsbrezel mit Glückscent. Wer den Glückscent erwischt hat hoffentlich ein glückvolles 2012.

 Ich wünsche allen Bloglesern ein friedvolles und gesundes Jahr 2012 
Liebe Grüße Sabine

Kommentare:

  1. Hallo Sabine!
    Ich wünsche Euch auch ein Gutes Neues Jahr mit viel Gesundheit.Ich melde mich in den nächsten Tagen bei Dir, damit wir uns nächste Woche mit Martina bei mir treffen können. Bekomme morgen meinen Plan für Januar.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  2. hmmm lecker, da muss ich wohl kommen und von jedem Teil etwas probieren :-)))
    Ich wünsche euch auch alles alles Gute für das Neue Jahr und bleibt gesund!
    Sei ganz lieb gegrüßt von deinem Rosenträumchen.

    AntwortenLöschen
  3. Moin Sabine, die sehen lecker aus, die kann man immer essen die sind ja so leicht.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sabine,

    sieht ja lecker aus...Hmmm, die Idee mit dem Glückscent im Kuchen finde ich toll.

    Ich wünsche Dir ein schönes, glückliches und kreatives Jahr 2012, vielleicht sehen wir uns mal wieder.

    Liebe Grüsse

    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine, alles alles Gute fürs neue Jahr 2012 und vor allem Gesundheit und viel Glück, das gehört natürlich auch dazu.
    Ich wünsche dir, dass du den Glückscent findest.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine,
    fürs Jahr 2012 alles Gute, Gesundheit und viel Zeit für kretive Ideen.
    Das heft habe ich mir auch gekauft, nur das Hörncheneisen fehlt mir.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute für 2012.
    Ja, die Neujahrskuchen sind wirklich lecker.Ich backe auch jedes Jahr welche, die sind hier in Ostfriesland ja nciht wegzudenken an Neujahr.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  8. hi sabine,

    herzlich willkommen auf meinem blog ♥

    mmmmmmhhhhhh, mir läuft doch grad mal das wasser im munde zusammen :-)

    lg patti

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,
    die Neujahrshörnchen hab ich zum ersten Mal gebacken - Rezept aus der Landlust - und sie sind absolut prima!
    Lg Tina

    AntwortenLöschen
  10. Woah die Neujahrsbrezel sieht ja mal toll aus!!! Frohes neues Jahr!

    Liebe Grüße

    Tini

    cookiesandcrystal - Mein Food Blog

    AntwortenLöschen
  11. Was eine tolle Idee , finde ich klasse und sieht lecker aus.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sabine,
    hhhmmm auch wenn das Neue Jahr schon ein paat Tage alt ist, für solche Leckereien bin ich immer zu haben.
    Nun wollte ich Dir aber ganz lieben Dank für deinen ausführlichen Badkommentar sagen.
    Es freut mich total das so viele ihre Erfahrungen, Ideen, Fotos und mehr eingebracht haben, sodass eine gute Mischung daraus geworden ist lach!! Ich werde mal sehen was ich davon umsetzen werde und kann :)))
    Dir eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen